Kooperationen

Demeter Development ist eingebunden in ein ständig grösser werdendes Netz von Kooperationen. Durch die Mehrheitsgesellschafterin IMS Group bestehen seit vielen Jahren internationale Kontakte zu Exporteuren und Importeuren in Italien, Polen, Deutschland und der Schweiz. Diese Erfahrungen werden zum Nutzen und Gelingen der Reformen und Projekte eingesetzt. Und durch die deutsche Gesellschafterin ACRE A Clean Refreshed Earth GmbH & Co. KG und deren Einbindung in die Unternehmensgruppe Angels Association Wealth & Welfare hat Demeter Development direkten Zugriff auf die Kompetenz aus 36 Jahren internationaler Projektarbeit in den Bereichen Green Energy, Infrastruktur, Financial Engineering und Projektentwicklung.

In Albanien kooperiert Demeter Development natürlich auch mit den vier albanischen Tochtergesellschaften der ACRE. Unter dem Label Angels Association Albania gehören hierzu die Deutsche Energie Holding Sh.p.k. mit dem Geschäftszweck der Etablierung dezentraler Energieversorgung und die Deutsche Zertifizierung Sh.p.k. mit der Spezialisierung auf Zertifizierung nach ISO-Standards für Gewerbebetriebe, Handelsgesellschaften, Bildungsträger und Agrarwirtschaft. Vollzählig ist diese überschaubare Gruppe durch die Deutsche Nutrition Holding Sh.p.k., die im Norden Albaniens jetzt nach EU-Standard Manufakturen zur Herstellung von qualitativ hochwertigen Endprodukten aus Kräutern in Betrieb bringt sowie die Deutsche Agrar Holding Sh.p.k., deren Schwerpunkt auf Biomasseproduktion, Pflanzenkultivierung und Investitionen in Agrartechnologien liegt. In all diesen Bereichen bestehen gute Kontakte zum Wirtschaftsministerium und zu zahlreichen albanischen Unternehmern, deren Fokus auf Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement, Export und Weiterbildung gerichtet ist.

Demeter Development ist aber auch ein Gründungsmitglied der Nichtregierungsorganisation (NGO) Gateway Albania, der einzigen albanischen Interessenvertretung für Exporteure. So nimmt Demeter Development massgeblich Einfluss auf die Ausrichtung des Gateway Albania, indem privatwirtschaftlich finanzierte Reformen von Demeter Development stets auch die Probleme der albanischen Exportwirtschaft berücksichtigen und diese Probleme vermindern sollen. Kooperationen von Demeter Development bedeuten also immer auch die Verknüpfung wirtschaftlicher Interessen zum Nutzen volkswirtschaftlicher Entwicklungen, die letztlich auch dem Bürger ganz direkt zugute kommen. Unternehmer und Unternehmen sind deshalb herzlich eingeladen, Mitglied der Nichtregierungsorganisation (NGO) Gateway Albania zu werden, diese Lobby weiter zu stärken und auf der Basis gemeinsam mit Demeter Development eine transparente, politisch unabhängige, wirtschaftlich lukrative und auf das Wohl der Bürger gerichtete Reformbewegung mit zu formen.