Soziale Verantwortung

Im übrigen sehen wir uns als beauftragt, die so genannten Alten Werte zu fordern und zu fördern. Hierzu zählen insbesondere Loyalität, Ehrlichkeit, Respekt, Courage und Ehre. Wir brauchen dringend eine Rückbesinnung auf die Alten Werte: Fast alle sozialen Systeme in der oberflächlichen Welt sind angegriffen oder schon in einem desolaten, nicht mehr funktionierendem Zustand. Wohin wir auch sehen, es sind Probleme, die nicht mehr durch Regierungen gelöst werden können und sicherlich auch nicht mehr durch Revolutionen oder ähnliches. 

Die Jugendarbeitslosigkeit nimmt ständig zu und bewirkt mittel- und langfristig weitere Probleme im Bildungsbereich, im Steuersystem und in der Sozialen Altersversorgung. Arbeitslosigkeit nimmt beständig zu und schafft weitere Schwierigkeiten im Bereich der sozialen Versorgung, der Bildung und der Aufrechterhaltung von Werten. Unglaublich viele Familien haben bereits eine zweite Generation von Abhängigen der sozialen Systeme. Das Finanzsystem mit der Basis des Zinses-Zins-Systems kollabiert langsam aber sicher.

Zahlreiche wichtige Ressourcen unseres Planeten sind ausgebeutet, neue technologische Herausforderungen bringen vorübergehende Lösungen, diese allerdings in aller Regel nicht in der Vielzahl, dass Arbeitslosigkeit eingedämmt oder Werte erhalten oder wieder neu aufgebaut werden können. Die Umweltverschmutzung nimmt ständig zu, Konzerne gehen ihrer Kernkompetenz nach: Der Konzentration von Macht und Einfluss. Gesellschaftliche Normen vermindern sich, alte Werte scheinen nicht mehr erstrebenswert. Vermögenswerte werden vernichtet, Kinderarmut wird kaum wahrgenommen, Rücksichtslosigkeit bricht sich Bahn in allen denkbaren Bereichen. Familien lösen sich auf, Gemeinschaften werden ausgegrenzt. Der Tanz auf dem Vulkan hat begonnen.

Was heisst das für uns alle? Aufgeben und alles dem so genannten Schicksal überlassen? Ignorieren und die anderen machen lassen? Stillstand und den Kopf in den Sand stecken? Nein und nochmals nein. Diese von unglaublich vielen Menschen wahrgenommene Zeitenwende ist eine grossartige Chance für uns alle, uns selbst, die Welt, die Mysterien und die Werte neu zu entdecken. Wir alle sind in der Lage, uns Inseln zu schaffen, auf denen und von denen wir leben können. Es meint auch die Möglichkeit, uns Gemeinschaften anzuschliessen, die den freien Willen der Menschen fördern und nicht einengen. Es meint die Möglichkeit, jetzt und genau jetzt die eingetretenen Pfade zu verlassen und Neues zu wagen und zu schaffen. Wenn nicht jetzt, wann dann? Jetzt ist die Zeit für neue Ideen, für neue Tatkraft, für neuen Mut. Jetzt müssen wir uns zusammenschliessen und gemeinsam unsere Ideen verwirklichen. Lassen Sie uns gemeinsam eine neue Welt, eine bessere Welt, eine harmonisierte Welt der Inseln und Halbinseln schaffen!